Seiten

Beurteilung der Hautreaktionen

Angaben im Beipackzettel sind diesbezüglich interpretationsbedürftig. Mal sind solche Hautreaktionen als sehr häufig eingestuft, dann heißt es, man müsse das Medikament dann sofort absetzen, dann gibt es Linderungstipps und Hinweise, nicht in Stellen zu stechen, die solche Reaktionen zeigen. Solche Reaktionen würden anfangs häufig sein, lese ich an einer Stelle, mit der Zeit aber weniger werden.


Meine Neurologin meinte: "Muss man das dann nicht absetzen?" ... "Kühlen Sie denn?"

Die MS-Schwester meinte: "Das ist normal. Das sind normale Nebenwirkungen, die üblicherweise mit der Zeit zunehmen. Das ist bei allen so."

Ich berichtete, dass ich das Kühlen angefangen hätte, das aber nur verschwindend wenig bewirke. Schwester: "Wann kühlen Sie denn, vorher oder nachher?" Ich: "Nachher. Was soll denn Vorher-Kühlen bewirken?" Schwester: "Um zu betäuben. Zur Schmerzlinderung." Ich: "Aha. Ich habe ja aber kein Schmerzproblem."

Später schlug ich das Thema nochmal in den Broschüren und im Beipackzettel nach; denn ich erinnerte mich an Zeilen, in denen stand, dass Haut, in die man sticht, entspannt und nicht unterkühlt sein dürfe. Das stand da auch. Es stand aber widersinnigerweise an anderer Stelle dort tatsächlich auch der Tipp, dass man vorher und nachher kühlen solle.

Schwarzen Tee solle ich außerdem noch herstellen, und gekühlt bereithalten, um ihn nach dem Spritzen per getränktem Lappen aufzulegen, um Entzündungen zu lindern.

Also, keiner weiß es genau oder sagt es genau. Da verlasse ich mich also am besten nur auf meine persönliche Einschätzung, statt auf die von Ärzten, Schwestern oder First-Level-Helpdesk-Personal des Herstellers, das ja kaum was anderes berichten kann, als in den Veröffentlichungen steht.


Nach meiner Einschätzung geht's noch, wenn sich die Hautreaktionen aber weiter verschlimmern oder die Regeneration jeweils noch länger dauert, werde ich das Medikament absetzen. Die Hauptwirkung halte ich bislang ja eh für reine Glaubenssache, zumindest nach den Informationen, die ich dazu bislang erhalten habe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen