Durch Stressvermeidung entstehen weniger neue Krankheitsherde

Psychotherapie kann Multiple Sklerose bremsen - Durch Stressvermeidung entstehen weniger neue Krankheitsherde im Gehirn [...] Drei Viertel derjenigen, die eine wöchentliche Psychotherapie absolvierten, blieben ein halbes Jahr lang ohne neue Entzündungsherde. Bei den Patienten ohne therapeutische Hilfe waren es nur rund die Hälfte. [...] (Quelle: http://scinexx.de/wissen-aktuell-14932-2012-07-12.html , Springer-Verlag, Heidelberg - MMCD NEW MEDIA, Düsseldorf, (Neurology, 12.07.2012 - NPO))

0 Kommentare :

Kommentar posten